Archiv

Ergebnisse vom Weidenflechten 2. und 3. Kurs

So nun endlich möchte ich die Ergebnisse vom 2. und 3. Weidenflechttag zeigen. Wir haben uns gleich etwas sehr Schweres vorgenommen, sozusagen die „hohe Schule des Flechtens“: Einen runden Korb mit Schlitzboden (in der Fachsprache Sternboden oder Kreuzboden). Dank der guten Anleitung von Kathleen haben wir am ersten Tag die Böden und dann beim 2. Kurs die Aufbauten, also das Seitengeflecht hergestellt. Nun fehlt uns noch eine Kimme als Abschluss, die wir beim nächsten Mal noch üben müssen. Aber es gab auch wieder einige andere Exponate, die sich durchaus sehen lassen können.

Die Beelitzer Nachrichten berichten auf S. 12:

http://www.beelitz.de/bilder/nachrichten/2017/bn0217.pdf

 

3 Kommentare Neuen Kommentar hinzufügen

  1. Veronika sagt:

    Die Theorie ist eigentlich ganz simpel, aber die Weiden wollen nicht immer so wie wir. Es waren aber nette, lustige und lehrreiche Nachmittage. Ich denke, jeder ist stolz auf sein Geflecht.
    Danke Kerstin und Lutz für die Organisation und Vorbereitung

Schreibe einen Kommentar zu Anonymous Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.